Retrospect, Inc. kündigt Privatanwender-Datensicherung für 49 € mit Retrospect Solo an

img

Retrospect Solo bietet Backup und Migration für Windows, Mac und E-Mail

Walnut Creek (Kalifornien) – 6. März 2018 – Retrospect®, Inc., Hersteller der preisgekrönten Software Retrospect Backup & Recovery, stellte heute Retrospect Solo vor, eine Privatanwender-Version von Retrospect für den Schutz des digitalen Lebens einer Privatperson auf einem Windows- oder Mac-Computer, jedweden externen Festplatten und zwei E-Mail-Konten. Retrospect Solo beinhaltet dieselben Kernfunktionen auf Unternehmensniveau wie Retrospect Desktop und Retrospect Multi-Server, darunter Datensicherung und -migration, E-Mail-Schutz und -Migration, Cloud-Backup bei mehr als einem Dutzend verschiedener Cloud-Anbieter, Funktionen auf Grundlage künstlicher Intelligenz (KI) mit BackupBot, ein neues Dashboard mit Data Hooks, Backup mit einem einzigen Mausklick sowie umfangreiche Funktionen mit Open-Source-Repositorys bei GitHub. Retrospect schützt Computer seit dreißig Jahren – länger, als es Facebook, Google oder sogar AOL gibt – und nun ist diese Ebene der Datensicherung für mehr Menschen als je zuvor verfügbar.

Retrospect besteht aus derselben Zusammenstellung von Funktionen auf Unternehmensniveau wie Retrospect Desktop und Retrospect Multi-Server mit Byte-für-Byte-Datensicherung und -Migration. Die Kunden können ihre Windows- oder Mac-Computer nach einem festgelegten Zeitplan, täglich proaktiv während eines Zeitfensters oder auf Anforderung sichern. Retrospect Solo ist so einfach zu verwenden, dass Kunden mit drei Mausklicks mit dem Schutz ihres Computers beginnen können, und es ermöglicht den Kunden, eine einzelne Datei, einen Ordner oder einen ganzen Computer auf eine externe Festplatte zu migrieren, und dies mit Unterstützung bootfähiger Backups.

E-Mail-Schutz und Migration

E-Mail-Systeme für Unternehmen wurden von lokalen Servern hin zu Clouddiensten verlagert, doch diese Dienste sind für dieselben Datenverlustszenarien anfällig wie ein lokaler E-Mail-Server. Unfälle geschehen. Ein Mitarbeiter könnte die verkehrte E-Mail löschen oder den Zugriff auf sein Konto verlieren. Ein bösartiger Nutzer könnte alles vom System entfernen. E-Mail-Systeme in der Cloud erfordern dieselbe Ebene der Datensicherung wie lokale E-Mail-Server, und mit Retrospect 15 ist dies einfach.

  • Datensicherung – Kunden können Retrospect verwenden, um Sicherheitskopien ihrer IMAP E-Mail-Konten auf einem Speicherplatz vor Ort oder in der Cloud anzufertigen, und sie können eine verlorene E-Mail oder ein Konto mit wenigen Mausklicks wiederherstellen.
  • E-Mail-Migration – Von einem Anbieter zum anderen zu wechseln, war noch nie einfacher. Erstellen Sie mit Retrospect ein Backup des Kontos und stellen Sie es im neuen Konto wieder her. Retrospect kopiert jede E-Mail und jeden Anhang hinüber.
  • Unterstützung wichtiger Dienste – Retrospects E-Mail-Schutz unterstützt alle wichtigen E-Mail-Dienste, darunter Gmail, Yahoo, Hotmail und AOL.
  • Zwei kostenfrei – Retrospect Solo beinhaltet zwei Lizenzen für E-Mail-Konten, damit die Kunden sogleich beginnen können, ihre E-Mails zu schützen.

Cloud-Backup

Offsite-Datenschutz ist ein entscheidender Punkt jeder Datenschutzstrategie eines Unternehmens, da Firmendaten immer in Gefahr sind, aus Versehen, durch schädliche Bedrohungen oder Naturkatastrophen verloren zu gehen. Das Aufbewahren einer Kopie kritischer Daten an einem separaten Ort beugt Datenverlust vor und stellt eine zusätzliche Schutzmaßnahme dar. Außerdem können in einem Offsite-Speicherplatz archivierte Inhalte, die nicht mehr genutzt werden, sicher aufbewahrt werden. Cloud-Backup bei Drittanbietern von Cloudspeicherplatz bietet Retrospect-Kunden eine nahtlose Methode zum ausgelagerten Schutz ihrer Umgebung, die eine Reihe von Vorteilen aufweist:

  • Mehrere Anbieter – Retrospect unterstützt mehr als ein Dutzend Cloudspeicher-Anbieter in aller Welt für erschwingliche und schnelle ausgelagerte Speicherung.
  • Keine Zwangsbindung – Migrieren Sie Ihre Backups mit einem einzigen einfachen Transfer von einer Cloud zur anderen, und alles innerhalb von Retrospect.
  • Sicherheit ohne Vorwissen – Durch AES-256-Verschlüsselung während der Übertragung und im gespeicherten Zustand können nur Sie auf Ihre Backups zugreifen, unabhängig davon, wo Sie sie speichern.
  • Schneller Upload – Retrospect unterstützt bis zu 350 Mbps bei einem einzelnen Backup oder einer einzelnen Wiederherstellung und kann eine 1-Gbps-Verbindung mit mehreren gleichzeitigen Backups füllen.

Die neuesten Retrospect-Funktionen

Retrospect Solo beinhaltet sämtliche neuen Funktionen, die heute in den höheren Versionen von Retrospect herausgebracht wurden, und sie alle sind auf Windows und Mac verfügbar.

  • BackupBot – BackupBot vereint künstliche Intelligenz und individualisierte Datensicherungsanalyse, um mehr Intelligenz in Retrospects Datensicherungsstrategien einzubringen.
  • Data Hooks – Data Hooks sind erweiterbare Dashboard-Plugins zum Zusammenfassen aller wichtigen Aspekte dessen, was Retrospect tut, von der Speicherung über laufende Aktivitäten bis hin zum Gesamtschutz.
  • Open Source bei GitHub – Die Kunden können ihre Umgebung mit Data Hooks, Script Hooks und Selektoren, die als Open-Source-Code unter github.com/retrospectinc bei GitHub verfügbar sind, individuell anpassen.

Preise und Verfügbarkeit

Retrospect Solo für Windows und Mac ist ab sofort für 49 € (vom Hersteller empfohlener Verkaufspreis) bei Händlern oder retrospect.com erhältlich. Retrospect Solo ist auf sechs Sprachen verfügbar: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Japanisch.

Retrospect ist für den Schutz eines Einzelcomputers, aller seiner externen Festplatten sowie zweier E-Mail-Konten konzipiert. Um mehr Computer oder Network-Attached-Storage-Geräte (NAS) zu schützen, ist für 119 € Retrospect Desktop mit fünf Kundenlizenzen erhältlich. Retrospect Solo kann ohne Neuinstallation auf Desktop upgegradet werden.

Über Retrospect

Retrospect Backup- und Wiederherstellungssoftware bietet kleinen und mittelgroßen Unternehmen die Zuverlässigkeit, Einfachheit der Nutzung, Power und Flexibilität, die benötigt werden, um kritische Daten auf Netzwerken mit unterschiedlichen Plattformen zu schützen. Retrospect bietet lokale und Offsite-Backups, präzise, zeitpunktgenaue Wiederherstellungen, Deduplizierung auf Datei-Ebene, iOS-Fernverwaltung von mehreren Backup-Servern, vom Endnutzer initiierte Wiederherstellungen und einen in der Branche führenden Kundensupport. Mit mehr als zwei Jahrzehnten praxiserprobter Expertise und Millionen von Nutzern weltweit erfüllt Retrospect die Bedürfnisse von Organisationen, die den höchsten Level an Wiederherstellbarkeit benötigen.

Über Retrospect, Inc.

Retrospect, Inc. entwickelt plattformübergreifende Backup- und Wiederherstellungssoftware, die dazu designt wurde, den Bedürfnissen von Fachleuten und kleinen bis mittelgroßen Unternehmen gerecht zu werden, welche präzise, verlässliche Wiederherstellungen sowie den bestmöglichen Kundensupport benötigen. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte retrospect.com.

Retrospect ist eine eingetragene Handelsmarke von Retrospect, Inc. Alle anderen Handelsmarken befinden sich im Besitz der eingetragenen Eigentümer.

neuigkeiten

  • 30. 03. 2016

    Sphere 3D Introduces SnapSync™, Enterprise-Class File Synchronization and Share Solution

    show more
  • 03. 05. 2016

    Neue Umfrage durch Retrospect, Inc. enthüllt: 52 % aller Kleinunternehmen haben Datenverluste erlitten

    show more
ALLE

Partners